Strecke: Niederthal bei Gratzen (Údolí u Nových Hradů) 

Ausrichtung: Natur, Geschichte
Streckenlänge: 6 km
Stationen: 12
Rundgang: Ja
Dauer: 3,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: nicht anstrengend
Markierung: Der Weg ist mit folgenden Markierungen gekennzeichnet:
  znaceni_1

Ausgangspunkt: Die Route beginnt am Eingangstor an der Straße von Gratzen nach Strobnitz (HS) oder am Besucherparkplatz im Tal gegenüber der ehemaligen Brauerei. Vom Gratzener Marktplatz kommen Sie zu Fuß am besten durch die Straße Údolská (nordwestliche Ecke des Stadtplatzes neben dem Rathaus) ins Theresiental. An der Kreuzung im Niederthal (Údolí) geht es weiter in Richtung Strobnitz. 
Ziel: Die Route endet wieder am Eingangstor (in Gratzen).
Wegbeschreibung:

Die Route führt den Besucher an die interessantesten Stellen des Theresientals und macht ihn mit dessen Geschichte, Landschaft, Fauna und Flora bekannt. 1992 wurde das Theresiental zum Naturdenkmal  ernannt (seit 1949 war es bereits ein staatliches Naturreservat) mit einer Fläche von 139,29 ha. Die ersten Veränderungen der wilden Landschaft im romantischen Tal des Flusses Stobnitz wurden von Gräfin Therese von Buquoy im Jahr 1756 angeregt. Laut dem ältesten erhaltenen Plan aus dem Jahr 1770 wurde der Park ‚Schönes Tal‘ genannt. Nach und nach entstanden hier das Blaue Haus, das Wenzelsbad und das Schweitzer Haus. Die  Hammerschmiede wurde umgebaut, ein künstlicher Wasserfall errichtet und weitere landschaftliche Veränderungen vorgenommen. Nach der Übergabe des Parks an den Neffen der Gräfin, Georg, benannte dieser ihn ‚Theresiental‘. Der Park ist ein außergewöhnliches Beispiel der frühen Landschaftsarchitektur und gehört  zu den bedeutendsten historischen Parks in Tschechien.

Am Ende des Theresientals steht die spätgotische Festung Zuckenstein (Cuknštejn), einer der am besten erhaltenen böhmischen Landsitze und ein Beleg für den Übergang von adeligem Landsitz zu herrschaftlicher Burg.

Landkarte: theresiental landkarte

Zusatzinformationen:

Die Informationstafeln enthalten auch deutsche und englische Texte.

Die gedruckte Version:

Die gedruckte Version des Routenführers durch das Naturdenkmal Theresiental erhalten Sie im Kultur- und Informationszentrum Gratzen (Nové Hrady) gratis.

theresiental title