Strecke: Gratzen (Nové Hrady), Teiche im Grenzgebiet 

Ausrichtung: Natur
Streckenlänge: 4 km (in eine Richtung), verlängerbar um ca. 2 km zu den Teichen
Stationen: 5
Rundgang: Nein
Dauer: min. 2 - 4 Std.
Schwierigkeitsgrad: nicht anstrengend, empfohlen wird festes Schuhwerk
Markierung: Ein Teil der Strecke führt entlang roter touristischer Markierungen.
Ausgangspunkt: 

Die Route beginnt am Busbahnhof (Informationsstafel), führt weiter entlang der roten touristischen Markierungen bis zur Mühle ‚Zevlův mlýn‘, dann links über den Steg  um den Teich ‚Zevlův rybník‘ herum bis zur Kreuzung an der Mordovka, von hier aus nach rechts entlang der ehemaligen Grenzstraße. Links von der Grenzstraße können sie die ‚versteckten‘ Teiche im Wald entdecken - Kamenný, Přesličkový und Hejškův.

Ziel: Die Route endet am Teich ‚Veverský rybník‘.
Wegbeschreibung:

Stationen mit Informationstafeln:

01 – Informationstafel (am Busbahnhof)

02 – Teich ‚Zevlův rybník‘

03 – Moorland

04 – Mordovka

05 –Teich ‚Veverský rybník‘

Landkarte:  prihranicni-rybniky-mapa

Zusatzinformationen: 

Die Route entstand im Jahr 2012 in Zusammenarbeit der Stadt Gratzen mit der Firma Dobrá Voda. Autor der Routebeschreibung ist Milan Koželuh.

Die gedruckte Version: prihranicni-rybniky-letak